Fugger und Welser

Augsburgs goldenes Zeitalter

Im Jahr 1367 wanderte der Weber Hans Fugger aus Graben in Augsburg ein. Um 1500 hatte es sein Nachfahre Jakob Fugger zum bedeutendsten Kaufmann, Bankier und Bergbauunternehmer in ganz Europa gebracht. Die Fugger finanzierten Königswahlen, unterhielten Handelsbeziehungen nach Amerika und Indien, errichteten den ersten Renaissancebau nördlich der Alpen und bauten die älteste erhaltene Sozialbausiedlung der Welt: die Fuggerei. 

Auch die Familie Welser tat sich durch ihre bemerkenswerten Handelsgeschäfte hervor. Sie organisierten eine der ersten deutschen Handelsfahrten nach Indien und erhielten von Karl V. im Jahr 1528 die Statthalterschaft über die spanische Provinz Venezuela. 

Augsburg als globales Handelszentrum zur Zeit der Renaissance 

Augsburg rühmt sich gerne mit der Geschichte der Fugger und den Welser. Doch wir wollen bei unserer Stadtführung auch einen kritischen Blick auf die Vergangenheit werfen: War die Fuggerei wirklich ein reines Wohltätigkeitsprojekt? Und wie waren die Welser in die Versklavung von mehreren tausend Afrikanern verwickelt? Erfahren sie mehr bei einem spannenden Stadtrundgang! 

Unsere Leistungen
  • 1,5-2 Stunden Stadtführung
  • individuelle Konzeption jederzeit auf Anfrage
Preise für Gruppen

1-10 Personen: 95 €
11-20 Personen: 120 €
21-35 Personen: 145 €

Buchung
Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google