Augsburger Stadtführungen

Augsburg entdecken!

Spannende und kurzweilige Führungen mit den schönsten Ecken und Geheimtipps

★★★★★ 5/5 „Viel Fachkenntnis und Erfahrung“

„Eine sehr professionelle und spaßige Stadtführung. Auf diesem Wege noch einmal vielen Dank an Herrn Koslowski, der mit sehr viel Fachkenntnis und Erfahrung seine Stadt Augsburg uns näher gebracht hat. Für den einen oder anderen Geheimtipp sind wir heute noch sehr dankbar. Aus diesem Grund können wir ihn nur weiter empfehlen.“

Bewertet von Sibel A. (Google-Rezension)

★★★★★ 5/5 „Voller Humor und Rhetorik“

„Wow! Ich bin immer noch ganz begeistert von der sonnigen Augsburg-Tour heute! Max, ein richtig cooler, intelligenter und voller Humor und Rhetorik strotzender Typ hat uns Augsburg mit seinem fundierten und lockerem Geschichtswissen noch ein Stück näher an unsere Herzchen gebracht! Wer vorhat, eine Stadtführung mitzumachen, der MUSS sich das hier gönnen!“

Bewertet von Christina T. (Facebook-Rezension)

★★★★★ 5/5 „Hervorragende Stadtführung“

„Auch nach einigen Jahren als Augsburger Bürgerin hat mir die Stadtführung von Max einige unbekannte Informationen und lustige Anekdoten zu dieser schönen Stadt vermittelt. Wer sich eine Stadtführung wünscht, die neben fundiertem Fachwissen eines Historikers (der jederzeit ausführlich die Fragen der Gäste beantwortet), auch lustige Details beinhaltet und das in entspannter Atmosphäre, sollte diese Führung buchen!“

Bewertet von Lisa B. (Tripadvisor–Rezension)

Unsere 3 beliebtesten Führungen

Die Schätze der Altstadt: 2000 Jahre Stadtgeschichte

Unser Klassiker: Der perfekte Überblick über Geschichte und Sehenswürdigkeiten: Von den Römern bis heute.

Fugger und Welser: Augsburgs goldenes Zeitalter

Geschäftsmänner der Superlative: Die Geschichte der Fugger und Welser, der reichsten Kaufleute im 16. Jahrhundert.

Die Stadt des Wassers: Augsburg und das Wasser-Welterbe

Historische Wasserwirtschaft: Prachtbrunnen der Renaissance, faszinierendes Kanalsystem und die ältesten Wassertürme Mitteleuropas.

Zufriedene Kunden

  • Siemens Schweiz AG

  • Georgia Institute of Technology, Atlanta, USA

  • MAN Diesel & Turbo SE

  • Universität Augsburg

  • Daimler TSS GmbH

  • Université catholique de Louvain

  • Hochschule für Fernsehen und Film München

  • …und viele mehr…

Sehenswürdigkeiten in Augsburg

Erleben sie mit uns die Geschichte der Stadt Augsburg bei einer unterhaltsamen und anschaulichen Stadtführung. Wir bieten Ihnen einen neuen und beeindruckenden Blickwinkel auf die drittgrößte Stadt Bayerns.

In Augsburg finden Sie
  • die Fuggerei, die älteste Sozialbausiedlung der Welt
  • den Goldenen Saal, eines der bedeutendsten Kulturdenkmäler der Spätrenaissance
  • den ältesten Glasgemäldezyklus der Welt
  • den ersten Renaissancebau nördlich der Alpen
  • den ältesten Wasserturm Mitteleuropas
  • das Geburtshaus von Berthold Brecht
  • das Geburtshaus von Leopold Mozart, dem Vater von Wolfgang Amadeus Mozart
  • mehr Brücken als in Venedig
  • die Firma in der Rudolf Diesel den Dieselmotor entwickelte
  • ab Juli 2019 vielleicht sogar eine UNESCO-Welterbestätte

Eine kurze Geschichte der Stadt Augsburg

Augsburg als römische Provinzhauptstadt

Augsburg wurde bereits in der römischen Antike, 15 v. Chr., als Militärlager gegründet und ist somit die zweitälteste Stadt Deutschlands nach Trier. Als römische Provinzhauptstadt war Augsburg ein bedeutendes Zentrum und schon in der Antike durch die Römerstraße Via Claudia Augusta mit Italien verbunden.

Im Mittelalter regierten zunächst Bischöfe die Stadt. Im Jahr 955 verteidigte Bischof Ulrich mit König Otto I. die Stadt in der Schlacht auf dem Lechfeld. Um 1300 wurde Augsburg freie Reichsstadt und entwickelte sich zu einem bedeutenden Handelszentrum mit Beziehungen zur Hanse und nach Venedig. Es begann der Aufstieg der Familie Fugger.

Augsburg als Welthandelszentrum um 1500

Um 1500, zur Zeit der Renaissance, war Jakob Fugger der bedeutendste Kaufmann und Bankier in ganz Europa. Er und seine Nachfahren haben das Stadtbild von Augsburg nachhaltig geprägt. Die von Jakob Fugger gestiftete Fuggerei ist die älteste erhaltene Sozialsiedlung der Welt. Um 1600 bauten die Augsburger prächtige Renaissancebrunnen und das beeindruckende Rathaus mit dem Goldenen Saal. Ein Höhepunkt der Spätrenaissance. Um 1700 wurde Leopold Mozart, der Vater von Wolfgang Amadeus Mozart in Augsburg geboren.

Im Zeitalter der Industrialisierung war Augsburg ein wichtiges Zentrum der Textilindustrie. Rudolf Diesel entwickelte um 1900 in Augsburg den Dieselmotor. Im Zweiten Weltkrieg wurde Augsburg stark zerbombt. Der berühmte Goldene Saal wurde erst 1996 wieder vollends hergestellt. Mit knapp 300.000 Einwohnern ist Augsburg derzeit die drittgrößte Stadt Bayerns, Universitätsstadt und wichtiger Industriestandort. Im Juli 2019 wird entschieden, ob die historische Wasserwirtschaft der Stadt Augsburg zum UNESCO-Welterbe erklärt wird.